Saunameister.de


Ausbildung zum Saunameister
 

Sauna-Fachwirt:     299,- Euro


Einen Aufguss durchzuführen bedeutet nicht, einfach nur Wasser auf einen Ofen zu kippen. 

Gerade in großen und professionell geführten Wellnesshotels und Saunaanlagen findet man gehobene Wellnessgäste, die hohe Ansprüche an die Qualität des Hauses und der Mitarbeiter stellen. Ein gut zelebrierter, gesundheitsorientierter oder erlebnisorientierter Aufguss schafft ein emotionales und physiologisches Erlebnis, an das sich der Wellnessgast gerne zurück erinnert. Erhöhen Sie die Kundenbindung und Kundenzufriedenheit durch professionell durchgeführte Saunaaufgüsse von fachlich kompetenten Mitarbeitern.


Zielgruppe: Das Seminar Sauna-Fachwirt richtet sich an die Mitarbeiter von öffentlichen Saunaanlagen, Fitnessanlagen und Hotels mit öffentlichen Saunen oder interessierte Personen, die in diesen Betrieben eine Tätigkeit mit relativ geringem Beratungsbedarf anstreben.

Ziel: Das Ziel des Seminars Sauna-Fachwirt besteht darin, den Teilnehmern die für eine sichere Tätigkeit in einer Saunaanlage notwendigen, erweiterten Grundkenntnisse zu vermitteln und den Betrieben einen fachlich gut ausgebildeten Mitarbeiter zur Verfügung stellen zu können.

Teilnahmevoraussetzungen: Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. Eine Vorbereitung auf das Seminar ist nicht nötig. Alle Schulungsinhalte werden im Seminar vermittelt.

Teilnehmerzahl: Bei den Inhouse-Schulungen besteht keine Mindest-Teilnehmerzahl sondern lediglich eine Preisstaffel. Bei den öffentlichen Seminaren beträgt die Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

Ablauf: Nach der Anmeldung erhält der Teilnehmer das Schulungskompendium als PDF-Datei, mit dem er sich im Selbststudium auf den Kurs vorbereiten kann. Danach erfolgt das Seminar mit der zweitägigen Präsenzphase. Hier erhält der Teilnehmer das Schulungskompendium in gebundener Form. Das Seminar schließt mit einem personenbezogenen Zertifikat.

Dauer: Selbstlernphase: ca. 16 Stunden (Zeitstunden)      Präsenzphase: Zweitagesseminar

Inhalte:

  • Das Saunabad und verwandte Badeformen.
  • Der gesundheitsorientierte Badeablauf und die Saunabaderegeln.
  • Hitzearbeitsplatz Saunakabine.
  • Zwischenfälle in der Sauna - wann Sauna, wann nicht?
  • Wärmeübertragung in der Saunakabine
  • Anforderungen an die Durchführung von Saunaaufgüssen
  • Durchführung sicherer Saunaaufgüsse
  • Praktisches Saunabaden - Messungen, Aufgüsse

Schulungskompendium:  

  • "Leitfaden zur Durchführung sicherer Saunaaufgüsse"
  • "Leitfaden zur Durchführung eines gesundheitsorientierten Saunabades"

Seminartermine:  Siehe "Termine und Preise"

Abschluss: Zertifikat

Seminarkosten:  siehe "Termine und Preise"